Wie entwickelt sich unser Dorf

Am 05.11.2013 fand das erste Arbeitstreffen zum Projekt Dorfentwicklung statt. Insgesamt waren 12 Personen anwesend. Zu Beginn konnten sich die Teilnehmer für die drei Arbeitsgruppen „Nahversorgung“, „Verkehr“ und „Kultur“ eintragen. In jeder der drei Gruppen werden auch ein bis zwei Ortschaftsräte vertreten sein. Im Bereich Verkehr wäre das Thomas Bergmann und Klaus Lang, im Bereich Kultur Ortschaftsrat Siegfried Wild und im Bereich Nahversorgung Norbert Näher. Der Ortsvorsteher hält es für wichtig, dass auch die Ortschaftsräte präsent sind.
Nahversorgung
Acht Personen haben sich in diesem Bereich eingetragen. In einem ersten Schritt ist geplant, noch vor Weihnachten ca. 6-8 Dorfläden zu besichtigen. Man möchte sich zunächst ein Bild von verschiedenen Modellen von Dorfläden verschaffen. Die Verwaltung wird eine entsprechende Route zusammenstellen. Die Finanzierung wurde ebenfalls angesprochen. Es hat sich schnell herausgestellt, dass viel Geld in die Hand genommen werden muss. Sobald klar ist, welche Form man möchte, wird die Standortsuche angegangen. Wichtig wäre ein Standort an einer Durchgangsstraße und Parkplätze beim Laden. Es wurde bereits mit einem Zulieferer gesprochen. Dieser wird Adressen von Dorfläden in der näheren Umgebung zur Verfügung stellen und aufzeigen, welche verschiedenen Konzepte es gibt.
Kultur
Im Bereich Kultur ist die Idee entstanden, gemeinsam mit dem Musikverein 2014 in der Burg eine Ausstellung zu organisieren. Sie soll gesammelte Bilder, Fotos und Luftbilder aus dem Privatbesitz der Bürger von Michelwinnaden zeigen.